Patek Philippe Detail Aufzug

Die Zeit ist also reif für einen Damenchronographen – und zwar einen, der nicht nur mit wunderschönen Details punkten kann, sondern auch mit einer tollen Funktionalität. Zugegeben: Die Luxusuhrenmarke Patek Philippe hat bereits 2009 ihren ersten Damenchronographen präsentiert. Produziert wurde dieser, so wie er ist, jedoch nur bis 2016. Jetzt, zwei Jahre später, ist die Uhrenwelt also reif für eine Überarbeitung dieser exklusiven Damenuhr. Und wirklich, Patek Philippe löst mit der neuen Kreation wahre Begeisterungsstürme aus.

Das frühere kissenförmige Gehäuse muss nun einem perfekt runden, 38 Millimeter großen Gehäuse aus Roségold weichen – auf der neuen Lünette finden insgesamt 72 strahlende Diamanten Platz. Auf dem opalen silberfarbenen Zifferblatt zeigen roségoldene Breguet-Stunden- und -Minutenzeiger die Zeit mithilfe der fein ausgearbeiteten aufgesetzten Breguet-Ziffern präzise an. Als leistungsstarkes Herz fungiert hier das Kaliber CH 29-535 PS, das per Hand aufgezogen wird und sechs patentierte Innovationen vorweisen kann.

Komplett wird dieser wunderschöne, zeitlos-schlichte Damenchronograph mit einem nerzgraufarbenen Alligator-Lederband – und auch hier krönen weitere Diamanten das Meisterwerk: 27 Edelsteine strahlen auf der Dornschließe mit der stolzen Besitzerin um die Wette.