Lebensfreude mit Gypsy-Spirit

Tamara Comollis Designs stehen für Leichtigkeit und Lebensfreude. Ihre neue Kollektion Gypsy sorgt mit fröhlich-bunten Designs für Vorfreude auf die warme Jahreszeit. Insbesondere die Armspangen faszinieren mit ihrer individuellen Kombinierbarkeit.

Die Designerin Tamara Comolli lässt sich bei der Kreation neuer Schmuckstücke von ihrer Philosophie „Barefoot Luxury“ leiten. „Ein Entkommen aus dem Alltag voller Freiheit und Lebensfreude“, nennt sie dieses Gefühl, für das ihre Stücke stehen. Seit der Gründung 1992 erweitert Comolli mit viel Leidenschaft stetig ihre Kollektion und hat die nach ihr benannte Marke mittlerweile zu einem der erfolgreichsten deutschen Schmucklabel gemacht.

Farbgeschichten par excellence

Bei ihren Designs setzt sie auf Edelsteine in leuchtenden Farben und kombiniert sie zu sogenannten „Color Stories“. Ihre Kollektionen umfassen wunderbar filigrane und moderne Schmuckstücke, darunter Ketten, Armreife, Ringe und bezaubernde Accessoires.

Auch bei ihrer neuen Linie Gypsy bleibt sie ihrer einzigartigen Designhandschrift treu – und ließ zudem ihre eigene Vergangenheit einfließen: „Als Kind wuchs ich aufgrund des Berufs meines Vaters fast wie ein Nomade auf. Wir zogen von Land zu Land. Die Reiselust, Neugierde und Freiheitsliebe sind mir bis heute geblieben. Dieser ‚Gypsy‘-Spirit ist das Lebensgefühl, welches mich zu dieser Kollektion inspiriert hat“, erzählt Tamara Comolli.

Patentierte Schmuckinnovation

Zur Gypsy-Familie gehören Armspangen, Creolen und Anhänger. Bemerkenswert sind dabei die neuen Armspangen: Sie lassen sich sowohl einzeln, als auch kombiniert tragen. Zusammen arrangiert entstehen so bisher ungesehene Looks – eine Schmuckinnovation, die sich Comolli patentieren ließ.

Zur Auswahl stehen puristische Designvarianten mit Diamanten und farbenprächtigen Saphiren im Brillantschliff. Etwas mehr Opulenz besitzt die Ausführung mit seitlich gefassten, erhabenen Edelsteinen. Bei den Classic-Armspangen wurden elegante Diamanten im Brillantschliff gesetzt.

Liebhaber von Tamara Comolli werden ihr Markenzeichen in der Drop-Version sofort wiedererkennen: ein kleiner Tropfen, der sich im Logo wie in vielen Schmuckstücken der Manufaktur aus Gmund am Tegernsee wiederfindet. Die beliebte Farbkombination aus dem Hause Comolli aus Saphir und Tsavorit zaubert in der Candy-Armspange einen intensiven Farbklecks an den Arm.

Gypsy-Spirit am Ohr 

Die Creolen ergänzen den Gypsy-Spirit perfekt. Sie funkeln besonders intensiv im Sonnenlicht durch den Einsatz von Diamanten, die abwechselnd einzeln und als Navette gesetzt sind. Erhältlich sind sie in Rosé-, Weiß- und Gelbgold und überzeugen mit einem kleinen Überraschungseffekt auf der Innenseite: Auch hier sind Diamanten positioniert, die man nur mit einem Blick von der Seite entdecken kann. Eine kleine Spielerei, die für die Detailverliebtheit der Designerin spricht.

Neuheiten ergänzen Mikado-Kollektion

Mit frischen Neuheiten erweitert Tamara Comolli auch ihre Kollektion Mikado. Das Mikado Collier Diamant Pavé folgt der Linie des erfolgreichen Mikado Collier-Designs. Die Deluxe-Variante mit funkelnden Diamanten ist in drei Goldfarben erhältlich und bringt spielerisch Glamour an den Hals. 

Sommerfrische zum Tragen

Sommerlich belebend ist das neue myMIKADO Armband mit einem farbintensiven, türkisblauen Edelstein in Kegelform, das die beliebte Armbandreihe ergänzt. Für zusätzliche Farbtupfer sorgen die myMikado-Halsketten, die es jetzt auch mit Mini-Kegel aus pinkem Turmalin, blauem Topas und grünem Peridot gibt. 

Top