Tamara Comolli setzt auf Farbedelsteine in lässigen Designs

Der Trend des entspannten Luxus ist heute angesagt wie nie. Warum leuchtende Farbsteine und schimmerndes Gold nur zu besonderen Anlässen aus dem Schmuckkästchen holen? Viel schöner, wenn sie jedem einzelnen Tag Glanz verleihen! Tamara Comolli hat diesen schmucken Style etabliert.

Vor rund 30 Jahren gründete Designerin Tamara Comolli ihre gleichnamige Schmuckmarke. Ihre vielseitigen Designs stellen die Schönheit der Farbedelsteine in den Mittelpunkt, und das auf eine unvergleichliche Weise.

Der Comolli-Look wird ganz lässig getragen: mehrere Stücke im Layering-Look übereinander, exklusive Juwelen an sportlichen Lederbändern oder mehrere Ringe auf einem Finger, die ein ganz eigenes Design ergeben. Regeln waren gestern – heute wird kombiniert, was glücklich macht.

Kollektionen mit Charakter

Die beliebte Mikado Kollektion verkörpert die Philosophie der Marke besonders ausdrucksstark. Kegelförmig geschliffene Edelsteine leuchten hier in den schönsten Farben und sind in 18 Karat Gold gefasst. Es gibt sie einzeln am Nylonband, zu mehreren an der Goldkette und in ausdrucksstarken Flamenco-Armbändern, in denen sich Dutzende der leuchtenden Steine zu einem echten Statement-Piece vereinen.

Die Kollektion Gypsy vereint Bohemian-Style mit zeitloser Eleganz. Die Armspangen und Creolen begeistern dabei nicht nur mit ihrer vielfältigen Kombinierbarkeit, sondern auch mit Liebe zum Detail. Ausgewählte Saphire, Tsavorite und Diamanten schenken den Kreationen ihr ganz besonderes Leuchten.

In den Armbändern und Halsketten der Coconut Kollektion reihen sich olivenförmig geschliffene Edelsteine harmonisch aneinander. Auffällig, bunt und fröhlich!

Inspiration Ozean

In den Schmuckstücken von Tamara Comolli zeigen sich die Liebe zum Meer und die Leidenschaft für die seltensten und farbintensivsten Edelsteine. Die Designerin ist in der Nähe von Stränden und Seen aufgewachsen und fühlt sich vom Element Wasser magisch angezogen. Seine fließenden Formen sind Inspiration für zahlreiche ihrer Designs, der Wassertropfen wurde sogar zum Symbol der Marke. Gemeinsam mit der Organisation Oceana setzt sich das Unternehmen außerdem für den Schutz der Weltmeere ein.

Lässig – und dabei sehr exklusiv

Die Einzigartigkeit der Farben wird bei Tamara Comolli dadurch gewährleistet, dass jeder einzelne Edelstein sorgfältig von Hand ausgewählt wird. Aufwendigere Designs erfordern daher eine langjährige Expertise bei der Beschaffung der Rohmaterialien. Das Mikado Flamenco-Armband beispielsweise ist mit 51 Edelsteinen bester Qualität besetzt. Außerdem werden in Einzelstücken, den Collectibles, auch sehr seltene Edelsteine wie Paraiba-Turmaline oder Aquamarine gekonnt in Szene gesetzt. Das Design zollt hier der Schönheit und Leuchtkraft jedes einzelnen Steins Tribut. Sie werden mit höchster Präzision ganz individuell geschliffen und können so ihre intensive Wirkung erzielen.

Color Stories

Die einzelnen Kollektionen bieten jeweils Schmuckstücke aus unterschiedlichen Farbwelten, den Color Stories. Sie bestehen jeweils aus einer einzigartigen Kombination von Edelsteinen und Goldfarbe.

Camel zum Beispiel setzt auf warme Töne wie Braun, Karamell und Sand. Mondsteine leuchten hier in ihren schönsten Farben in Kombination mit zartem Roségold. Die Erdtöne sind perfekt für den Herbst und animieren dazu, es sich gemütlich zu machen – der cosy Lifestyle findet hier auf schmucke Weise Ausdruck.

Champagne ist da viel quirliger: Mondstein, Morganit, Rutilquarz und funkelnde Diamanten sind in Kombination mit kühlem Weißgold besonders prickelnd!

Indian Summer ist von den sich verfärbenden Wäldern inspiriert und zeigt sich in den Tönen Grün, Gelb, Orange und Rot. Saphir, Citrin Peridot und Rutilquarz entfachen hier ihr herbstliches Feuer auf femininem Roségold.

Am Tegernsee zu Hause, fertigt die Marke Tamara Comolli Schmuck, der das Lebensgefühl von Frauen auf der ganzen Welt widerspiegelt. Barefoot Luxury – exklusiver Schmuck ganz selbstbewusst und lässig getragen, weil das Leben Spaß macht!

Top