Innovativ-flexibler Schmuck für jeden Tag

Roberto Demeglio und der flexible Schmuck – diese Kombination kann als absolute Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Die italienische Manufaktur schafft in der Extensible-Linie kostbare Ringe und Armreife, die sich dank des Stretchsystems wunderbar an Finger oder Handgelenk schmiegen.

Roberto Demeglio zog es schon früh von Turin nach Valenza in die Schmuckhauptstadt Italiens. Dort erlernte er das Goldschmiedehandwerk von den Größen der Branche – morgens Schule, nachmittags Goldschmiede. Diese Zeit prägte ihn noch nach seiner Rückkehr in die Heimat, wo er die Manufaktur Roberto Demeglio eröffnete. Sein Streben nach Innovation im Goldschmiedehandwerk und sein Interesse für die Automobilindustrie und die hier verwendeten Materialien beeinflussten das Wirken des Goldschmieds, woraus später das erste Tennisarmband hervorgehen sollte, das keinen Verschluss benötigt. Dank der Flexibilität lässt es sich bequem an- und abstreifen.

Diese Story gehört zur Erfolgsgeschichte der nach ihrem Gründer benannten Manufaktur. Seither sind die gleichnamige Marke und der flexible Schmuck unisono bekannt. Kaum verwunderlich, dass auch die neue Kollektion wieder alte Stärken aufgreift und mit neuer Feingestaltung versieht. Die Ringe und Armbänder warten in diversen Ausführungen auf – von einfarbig-clean über strahlend bunt ist für jeden etwas dabei.

Armbänder und Ringe der Kollektion Extensible von Roberto Demeglio

Die flexiblen Armbänder der Extensible-Linie gibt es in Rosé- oder Weißgold mit Diamantbesatz aus weißen, braunen oder schwarzen Diamanten sowie Rubinen oder Saphiren in verschiedensten Farbnuancen. Ob einfarbig mit edlem schwarzem Steinbesatz, verspielt femininen Farbsteinen oder hochkarätigen Diamanten, die Extensible-Armbänder sind die moderne Interpretation der Tennisarmbänder und lassen den Arm funkelnd schillern.

Die Ringe sind ebenfalls in Rosé- oder Weißgold und sowohl mit Diamanten als auch mit Farbedelsteinen erhältlich, wobei hier ein ganz besonderes Exemplar hervorzuheben ist: Vor allem für Damen, die es gerne etwas farbenfroher mögen, ist der Regenbogenring von Roberto Demeglio genau das Richtige. Auf der Ringschiene aus Gelbgold sind Saphire im Emerald Cut eingefasst, die durch ihre abstufenden Farbnuancen wie ein Regenbogen strahlen.

Schmuck für jeden Tag

Eine weitere Leitsäule lässt sich mit dem Interesse Roberto Demeglios an der Autoindustrie verbinden. Seine Heimatstadt Turin beherbergt die FIAT-Gruppe, für deren Führungskräfte er seine ersten Schmuckstücke entwarf. Das was für Autos gilt, gilt auch für den Schmuck der italienischen Manufaktur: Ein Dasein in der Garage respektive Garderobe ist zu wenig. Jeden Tag soll das Schöne präsentiert werden. Der Innovateur will nicht nur Schmuck fortwährend revolutionieren, er will ihn auch im Alltag tragbar machen. Nicht nur alltagstauglich, sondern alltagsschick.

Ein weiterer Vorteil der flexiblen Schmuckkollektion ist, dass sie auch wunderbar untereinander kombinierbar ist. Die Ringe und Armbänder verbreiten im Doppelpack noch mehr Funkeln – getreu dem Motto: Der Alltag muss nicht einfarbig sein.

Top