IWC – Da Vinci Automatic Moon Phase 36

IWC – Da Vinci Automatic Moon Phase 36

Frauen und Technik – der ironische Unterton, der mit diesem Satz einst einherging, hat längst ausgedient. Auch und vor allem, wenn es um Uhren geht! Denn die Marken verstehen es zunehmend, anspruchsvolle Technik mit ebensolchem Design zu verbinden.

Frauen sind anspruchsvoll – natürlich! Und das ist auch gut so. Technisch ambitionierte Uhren alleine sind ihnen zu wenig. Das Äußere muss ebenso ihren Ansprüchen genügen. Und so entwickeln und entwerfen die Marken mit Mechanik-Kompetenz zunehmend tickende Zeitmesser für den weiblichen Geschmack. Uhrmacherkunst, Hightech und Schönheit verschmelzen dabei zu faszinierenden Kleinoden, die auch mal funkeln, schimmern oder mit Farbe zu ihrer Weiblichkeit stehen. Schließlich heißt es ja auch „die“ Uhr.

Da Vinci Automatic Moon Phase 36
Die Mondphase zählt bei den Damen zu den beliebtesten Funktionen – beziehungsweise Komplikationen, wie es bei mechanischen Uhren genannt wird –, wenn es über die reine Zeitanzeige hinausgehen soll. Ist sie doch allein schon optisch ein Augenschmaus auf dem Zifferblatt. Die Automatic Moon Phase 36 aus der Kollektion Da Vinci von IWC Schaffhausen bietet zudem mit einem Durchmesser von 36 Millimetern eine auf weibliche Handgelenke optimierte Größe. Für noch mehr Tragekomfort sorgen die beweglichen Bandanstöße, wodurch sich die Uhr perfekt an das Handgelenk ihrer Trägerin anschmiegt. In ihrem Inneren sorgt das Automatikwerk 35800 mit 42 Stunden Gangreserve für den präzisen Lauf. Frau hat die Wahl zwischen verschiedenen Designs, unter anderem mit und ohne Diamanten auf der Lünette.