Eine GMT-Uhr von Longines: Die Spirit Zulu Time

Für die Wanderer zwischen den Welten. Wer viel mit dem Flieger und in verschiedenen Zeitzonen unterwegs ist, für den bietet Longines jetzt eine GMT-Version der beliebten Spirit-Kollektion: zeitlose Eleganz im angesagten Retro-Style.

Fliegeruhren sind ein echter Trend. Sie stehen mit ihrem klaren Design und dem Anspruch für gute Ablesbarkeit für hohen Pragmatismus. Die Longines Spirit bedient aber einen weiteren Trend: Sie paart durchdachte Vintage-Optik mit modernster Uhrwerk-Technik und damit mit absoluter technischer Zuverlässigkeit. In Kombination mit der im Modell Zulu integrierten Zeitzonenanzeige ist sie die perfekte Uhr für Menschen, die Unwägbarkeiten und Abenteuer nicht mit einem Zögern begegnen, sondern für die genau das den nötigen Motivationsschub bedeutet.

Da die Longines Spirit als Fliegeruhr konzipiert wurde, war eine GMT-Version eigentlich nur der nächste logische Schritt. Der aus dem Z des Nato-Alphabets abgeleitete Name Zulu eigentlich auch. Schließlich steht die Zulu Time seit jeher für die Weltzeit. Dass eine Longines-Uhr schon 1931 den ersten Nonstop-Pazifikflug an den Handgelenken von Clyde Pangborn und Hugh Herdon begleitete, rundet die Geschichte wunderbar ab. Aber das alles ist Vergangenheit. Was bieten die aktuellen Modelle dieses Klassikers?

Lässiger Fliegeruhren-Look, zweite Zeitzone und bewährte Technik



Optisch so einiges. Zunächst einmal lehnen sie sich nah an die dezente Gestaltung der erfolgreichen Longines Spirit-Modelle an. Bei der Zulu Time setzt man auf ein 42 Millimeter großes Edelstahlgehäuse. Indizes mit klaren arabischen Ziffern und robuste Zeiger stehen in bester Fliegeruhren-Tradition – dank Super-LumiNova natürlich auch in der Dunkelheit perfekt ablesbar. Auf eine charakteristische Zwiebelkrone verzichtet man. Denn schließlich gibt es auch einen anderen, wenn auch dezenteren Hingucker: Der GMT-Zeiger hebt sich, je nach Zifferblattfarbe, in Blau, Orange oder Gold ab.

Erhältlich ist die Longines Spirit Zulu Time in verschiedenen Ausführungen mit schwarzem, blauem oder grünem Zifferblatt. Neben dem obligatorischen Edelstahlarmband bietet die Marke die Modelle auch mit Lederbändern an, die mit der Zifferblattfarbe korrespondieren und den Retro-Look wunderbar unterstreichen.

Das Uhrwerk zeigt bewährte Longines-Qualitäten. Das Automatikkaliber (L844.4) mit GMT-Funktion und Siliziumspiralfeder ist durch die offizielle Schweizer Kontrollstelle für Chronometer (COSC) als „Chronometer“ zertifiziert. Das erkennt man auch von außen. Die fünf Sterne auf dem Zifferblatt stehen bei Longines für die herausragende Qualität des Uhrwerks und vielleicht auch für die 5 Jahre Garantie, die von Longines selbstbewusst gewährt werden.

Longines Spirit Zulu Time

Top