Die Verwirklichung Ihres persönlichen Unikates beginnt immer mit einer ausführlichen Beratung. Gemeinsam besprechen wir, was genau Sie sich wünschen und wie die Umsetzung aussehen könnte. Bevorzugen Sie Edelsteine und Diamanten, möchten Sie Weiß-, Gelb- oder Roségold oder vielleicht Platin? Im Laufe der Beratung entstehen bereits erste Skizzen Ihres Unikats. Wir zeigen Ihnen Design-Beispiele, verschiedene Legierungen und Edelsteine, aus denen Sie eine Auswahl treffen können. Wenn wir alle Ihre Wünsche genau verstanden haben, fertigen wir schließlich ein Modell Ihres Schmuckstücks, an dem Sie letzte Korrekturen vornehmen können. Erst dann, wenn Sie mit dem Modell rundum zufrieden sind, beginnen wir mit der Fertigung des Originals. Ganz ähnlich ist der Ablauf übrigens auch bei einer Umarbeitung. Ein Unikat kann also auch aus einem besonderen Stein entstehen, den Sie bereits besitzen, oder aus einem Schmuckstück, das nicht mehr Ihrem Geschmack entspricht. Gerade eine solche Kombination aus Alt und Neu ist manchmal besonders reizvoll.

"Ein Funkeln wie neu – versprochen!"
Wir setzen den Brillanten Ihrer Wahl in einen Ring oder fertigen eine Kette aus Ihren Wunsch-Perlen. Dabei haben Sie Zugriff auf unsere große Edelstein- und Perlenwelt in allen Arten, Farbnuancen, Größen und Formen. Und natürlich steht Ihnen dabei unser Service zur Seite: Wir bieten Beratung in Design- und Qualitätsfragen sowie zur Pflege Ihres Schmuckstücks.
– Maren Schwarz, Verkaufsberaterin


"Funkelnde Schönheit in unendlichen Varianten."
Wenn es um Kreationen eigener Schmuckstücke geht, kommen für Goldschmiedemeisterin Daniele Bunge nur beste Materialien infrage, wie feines Weißgold oder glänzende Farbedelsteine in immer neuen und eleganten Kombinationen.
– Daniela Bunge, Goldschiedemeisterin

Am Goldschmiedetisch entstehen Schmuckstücke in liebevoller Handarbeit. Neben einer Vielzahl von hochspezialisierten traditionellen Werkzeugen braucht der Goldschmied vor allem Fingerspitzengefühl und das richtige Gespür für edle Materialien.

Mehr über Juwelen finden Sie hier


Um die Hand der zukünftig Angetrauten anzuhalten, ist auch heute noch zumeist Sache des Mannes. So ist dieser den Hochzeitsplänen seiner Angebeteten einen großen Schritt voraus. Doch wie sieht der perfekte Heiratsantrag aus? Der klassische, romantische Antrag, von dem jede Frau träumt, berücksichtigt drei Details, die nicht zu vernachlässigen sind – einen romantischen Moment, den Mann ihrer Träume auf einem Knie und ein Verlobungsring mit Diamant. Im Brillant-, Princess-, Marquise- oder Tropfenschliff, gefasst in Platin, Gold oder Palladium. In den USA und Großbritannien ist es seit jeher üblich, mit einem Solitärring, dem Antragsring, um die Hand der Herzensdame anzuhalten. Zur Hochzeit bekommt die Braut einen schlichten Trauring als Beisteckring dazu. Dieser Brauch setzt sich nun immer mehr in ganz Europa durch. Besonders beliebt, und dies schon seit langer Zeit, ist die klassische kronenähnliche Fassung für die edlen Solitäre. Der facettenreiche Diamant wird dabei von zarten Stäbchen gehalten und kann so sein faszinierendes Feuer ungehindert versprühen. Solitär-Verlobungsringe sind ein klassischer Ausdruck der einzig wahren Liebe, die Sie ein Leben lang teilen. Wir stehen Ihnen hilfsbereit bei dieser wichtigen Auswahl zur Seite.

Oder stöbern Sie gerne auch in unserer Trauringe-Kollektion