Das Tourbillon gilt als eine der anspruchsvollsten Herausforderungen, die nur die besten Uhrmacher meistern. Dieser Mechanismus dient dazu, noch so minimale Abweichungen der Ganggenauigkeit durch den Einfluss der Schwerkraft auszugleichen. Das wird möglich, indem Anker, Ankerrad und Unruh in ein Drehgestell eingebaut werden, das sich um das fest geschraubte Sekundenrad dreht. Auch beim ewigen Kalender zeigen die innovativen Meisteruhrmacher von Lange ihr ganzes Können: Das Kalendarium ist um die Zeitanzeige herum angeordnet, damit sich die Vielfalt der Informationen auf einen Blick gut erfassen lässt. Diese im Design harmonische und nahezu unauffällige Lösung lässt fast vergessen, wie viel technischer Aufwand dahintersteckt. Dieselbe Leidenschaft für Perfektion wird im Hause Lange jedem Modell zuteil, besonders bei der Montage aller Kaliber, die ausnahmslos im eigenen Haus gefertigt werden: Jedes perfekt laufende Uhrwerk wird nach der aufwendigen Erstmontage wieder aus einandergebaut.

Erst nach der Kontrolle, Reinigung und weiteren Veredelung aller Einzelteile entstehen nach der zweiten Montage uhrmacherische Meisterwerke von makelloser Schönheit.

Direkt zur A. Lange & Söhne - Webseite


Juweliere-Mahlberg-Meyer ist ein autorisierter Händler der aufgeführten Marke. Letzte Aktualisierung Mai 2017.