Geschäftsführer Fabian Meister setzt auf die Themen Design und Manufakturqualität.

Perlig-prickelnd wie ein Glas Champagner, so präsentieren sich die neuen Ringe von Meister mit Millgriff-Muster. Dabei handelt es sich um eine besondere Form der Goldschmiedetechnik, die kleine Wölbungen auf dem Edelmetall entstehen lässt und so perlartige Strukturen erzeugt. Bereits die Etrusker nutzten diese Technik, im Art déco erlebte sie eine Renaissance. „Das Thema hatten wir bereits im vergangenen Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz an den Start gebracht und bauen es nun aufgrund des großen Zuspruchs aus“, berichtet Firmenlenker Fabian Meister. Das Design hat er seit vielen Jahren auf dem japanischen Markt im Programm. Nun hat die Manufaktur, die Fertigungsstätten in der Schweiz und in Deutschland besitzt, es von den klassischen Modellen, wo Millgriff den Rand der Ringschiene zierte, für Oberflächen weiterentwickelt.

Auch beim Service setzt Meister auf anspruchsvolle Lösungen. Beim Trauring-Konfigurator etwa, der von den Partnerjuwelieren gerne bei der Beratung im Geschäft eingesetzt wird, behält Meister die Designhoheit. Kunden können bei Materialien, Legierungsfarben, Oberflächen, zum Teil auch bei den Ringbreiten eine Individualisierung vornehmen.

Unsere Experten bei Mahlberg & Meyer haben eine langjährige Expertise im Bereich der Trauringe und können Sie umfassend beraten.

Erfahren Sie hier mehr